Hilfe

Hilfe

ERHALTEN SIE IHREN HUND

Haben Sie Ihr neues Familienmitglied durch Wuuff reserviert oder bereits gekauft? Wenn ja, dann willkommen in der Gemeinschaft der Hundebesitzer. Setzen Sie sich mit dem Züchter in Verbindung, damit Ihr Welpe so bald wie möglich Ihr Haus mit Freude füllt.

Sobald Ihre Welpe acht Wochen alt ist, müssen Sie ihn nur noch zu sich nach Hause holen. Klären Sie mit dem Züchter, wann und wie Ihr gewählter Welpe in sein neues Zuhause kommt.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, empfehlen wir Ihnen, den Hund persönlich beim Züchter abzuholen. Dies gibt Ihnen die Chance zu sehen, wo Ihr Welpe bisher gelebt hat und Sie können auch die anderen Hunde sehen. Vermeiden Sie es, den Züchter irgendwo anders zu treffen (außer wenn Ihr Welpe mit dem Auto oder Flugzeug zu Ihnen geliefert wird).

Wenn Sie Ihren Welpen abholen, stellen Sie sicher, dass Ihnen alle Dokumente, die der Züchter in der Anzeige aufgeführt hat, gegeben werden (Impfausweis, Mikrochip-Details, Stammbaum, EU-Heimtierausweis, Gesundheitszeugnis, Züchtergarantie usw.). Wir schicken Ihnen eine E-Mail mit einer angehängten Checkliste, um Ihnen zu helfen.

Stellen Sie sicher, dass Sie genau den Hund erhalten, den Sie reserviert oder gekauft haben (Chip-ID, Name im Stammbaum, gleiches Aussehen). Prüfen Sie auch, dass der Hund gesund aussieht (gut gefüttert und entwickelt für sein Alter, gesundes Fell, energetisch, kräftig, usw).

Wenn der Hund über Wuuff reserviert oder gekauft wird, wird die Wuuff-Garantie aktiv. Wir garantieren Ihnen genau den Hund, den Sie in der Anzeige gesehen haben und mit all seinen Dokumenten.

Bitte beachten Sie, dass das Bild auf der Internetseite und der Welpe im wirklichen Leben etwas abweichen können. Wenn der Welpe nicht genau so aussieht, wie auf dem Bild , keine Panik. Der Hund ist ganz sicher der gleiche, auch wenn die Beleuchtung seine Farben auf den Fotos beeinflusst hat.

Wir schlagen vor, dass Sie mit dem Welpen innerhalb von 48 Stunden nach dem Abholen zum Tierarzt bringen und prüfen lassen, dass er wirklich gesund ist. Wenn es möglich ist, gehen Sie zu dem Tierarzt, der vom Züchter vorgeschlagen wird, wenn es ein Problem geben sollte, können Sie auf diese Art leichter eine Lösung finden.

Wir wünschen Ihnen viel Geduld am Anfang und eine reibungslose Heimreise.