Hilfe
Hilfe

WUUFF PAY UND BEWERTUNGEN

Möchten Sie einen Welpen anbieten?
Tipps für Züchter

WUUFF PAY UND BEWERTUNGEN

Einen Hund in ein neues Zuhause gehen zu lassen verlangt Vertrauen von Züchter und dem neuen Besitzer. Züchter müssen sich darauf verlassen, dass die neue Familien dem Welpen ein wundervolles Leben ermöglichen wird. Das gilt auch für den neuen Besitzer, der Ihnen als Züchter vertrauen muss. Das ist nur möglich, wenn sie davon überzeugt sein können, dass der Welpe, den sie erhalten werden bis zu seiner Ankunft in seinem neuen Zuhause die besten Gene, Pflege und Ernährung erhalten hat. Bedenken Sie, dass Käufer schneller nein zu einem Züchter sagen, oder auch umgekehrt, wenn keine Vertrauensbasis aufgebaut wurde, egal wie schön der Hund aussieht.

Entscheidend für den Aufbau von Vertrauen ist nicht nur die Auswahl eines Hundes, sondern auch die Überführung von Zahlungen für den Hund.

Wenn sich ein Züchter und ein neuer Hundebesitzer aufgrund physischer oder geografischer Einschränkungen bisher nicht persönlich treffen konnten, konnte oft kein finanzielles Vertrauen von einer der Parteien aufgebaut werden. Beide Parteien wollten sicher sein, dass sie das bekommen, wofür sie bezahlt haben, und das war nicht immer möglich. Und dies führte zu größeren Problemen bei der Übergabe von Welpen.

Bedenken Sie, dass Sie Ihren Welpen erst abgeben möchten, wenn der volle Laufpreis gezahlt wurde, während dem zukünftigen Besitz sich bei dem Gedanken unwohl fühlt, im Voraus zu bezahlen. Einige potenzielle Hundebesitzer werden einem Welpen einfach ablehnen, weil sie mit der Zahlung kein Risiko eingehen wollen.

Daher möchten wir eine einfache, aber sehr effektive Lösung für dieses Problem anbieten, von der sowohl der Züchter als auch der zukünftige Besitzer profitieren. Die Verwendung von Wuuff Pay ist optional, aber weil es ein wichtiger Teil unserer Mission ist, Vertrauen und Verantwortung zu fördern, ermutigen wir Züchter, es anzubieten und Wuuff Pay zu akzeptieren, wenn der zukünftige Besitzer darum bittet. Jede Ablehnung könnte zu Misstrauen führen. 

Wuuff Pay kostet nur eine geringe Gebühr (8% des Verkaufspreises + MwSt.). 

Wenn Sie möchten, können Sie die zusätzlichen Ausgaben in den Verkaufspreis einrechnen. Erhöhen Sie den Preis des Welpen nicht, nachdem Sie von einem Hundeliebhaber kontaktiert wurden, da dies zu einem Vertrauensverlust führen könnte.  

Die zukünftigen Besitzer möchten eine Garantie, dass sie alles bekommen, was vom Züchter aufgeführt wurde und das ist der Schutz, den sie durch Wuuff Pay bekommen.

  • Sobald die Zahlung über unsere Internetseite erfolgt, nehmen wir mit Ihnen und dem neuen Eigentümer Kontakt auf. Wir können dann sicherstellen, dass, bevor der Welpe Ihr Grundstück verlassen wird, das alles so sein wird, wie es vom neuen Eigentümer angekündigt und erwartet wird. Dies allein wird jede Art von Verwirrung und Missverständnissen beseitigen, lange bevor der Welpe kommt, was für Sie kein Risiko und keine zeitraubenden Probleme bedeutet.
  • Wir werden offiziell dokumentieren, dass alles wie beschrieben zur Verfügung gestellt wird, und der Welpe wird an den neuen Besitzer übergeben. Es ist wichtig zu betonen, dass wir eng mit Ihnen zusammenarbeiten, bis der Welpe in seinem neuen Zuhause ist. Denken Sie nicht an Wuuff Pay als Zahlungsportal, sondern als Service für Sie, sparen Sie Zeit, Energie und beseitigen Sie viele Hindernisse.
  • In dem Moment, in dem der Welpe Sie verlässt, markieren Sie den Welpen als übergeben.
  • Ab diesem Zeitpunkt hat der neue Besitzer 48 Stunden Zeit zu antworten, dass er oder sie den Welpen wie versprochen erhalten hat und nach diesem Zeitraum wird der Preis des Welpen auf Ihr Konto überwiesen.

Da alles vollständig dokumentiert wurde, ist die Wahrscheinlichkeit, dass ein Konflikt auftritt, fast Null.